Samstag, 27. August 2016

SuB am Samstag: Der Übergang: der Winter der Welt der Diviners.



Vor kurzem habe ich meinen Bücherschrank radikal ausgemistet, mich von den Büchern getrennt, bei denen ich ganz genau weiß, dass ich sie nicht mehr lesen möchte, aber auch von den Büchern, die mir ganz gut und gar nicht gefallen haben. Ich  weiß nicht mal mehr, wie viele Bücher es genau waren, aber etwas über 20 Stück müssten es gewesen sein. Aber dennoch habe ich noch einen relativ kleinen SuB - laut Goodreads besteht mein SuB derzeit aus 44 Büchern, von denen ich schon einige beim SuB am Samstag vorgestellt habe. Aber da ich auch wieder fleißig beim Stöbern war, stoßen in den nächsten Tagen noch einige Bücher dazu.

The Diviners - Aller Anfang ist böse von Libba Bray

Inhalt:
Sie kennt deine dunkelsten Geheimnisse...

New York, 1926: Wegen eines kleinen "Zwischenfalls" wurde Evie O'Neill aus ihrer langweiligen Kleinstadt ins aufregende New York verbannt. Dort genießt sie das wilde Partyleben, bis ein seltsamer Ritualmord die Stadt erschüttert - und Evie über ihren Onkel, den Direktor des Museums für Amerikanisches Volkstum, Aberglauben und Okkultes plötzlich mitten in den Mordermittlungen steckt. Schon bald weiß sie mehr als die Polizei. Denn Evie hat eine geheime Gabe, von der niemand wissen darf: Sie kann Gegenständen die intimsten Geheimnisse ihrer Besitzer entlocken. Doch sie hat keine Ahnung, mit welch entsetzlicher Bestie sie es zu tun bekommt. 

Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag / Seiten: 704 / Genre: Fantasy / Einband: Gebunden mit Schutzumschlag / Übersetzer: Barbara Lehnerer / Preis: 19.95 € / ISBN: 978-3-423-76096-6
»The Diviners - Aller Anfang ist böse« von Libba Bray*
Bei buecher.de kaufen


Winter der Welt - Die Jahrhundert Saga / Band 2 von Ken Follett

Inhalt: 
Es ist eine Zeit des Umbruchs, eine Zeit der Finsternis. Aber auch der Hoffnung, die selbst das tiefste Dunkel erfüllt. Während sich die Lage in Europa gefährlich zuspitzt, versuchen drei junge Menschen heldenhaft ihr Schicksal zu meistern: Der Engländer Lloyd Williams wird Zeuge der Machtergreifung Hitlers und entschließt sich gegen den Faschismus zu kämpfen. Die deutsche Adelige Carla von Ulrich ist entsetzt über das Unrecht, das im Namen des Volkes geschieht, und geht in den Widerstand, während die lebenshungrige Amerikanerin Daisy nur vom sozialen Aufstieg träumt - und eine bitterböse Überraschung erlebt! Liebe und Hass, Anpassung und Widerstand bilden ein schicksalhaftes Geflecht vor dem großen Panorama des Zweiten Weltkriegs, der dramatischen Zeitenwende des zwanzigsten Jahrhunderts.

Info: Meine Ausgabe ist die Lizensaugsgabe der RM Buch und Medien Vertrieb GmbH und angeschlossenen Buchgemeinschaften.

Verlag: Bastei Lübbe / Seiten: 1023 / Genre: Historisch / Einband: Gebunden mit Schutzumschlag / Übersetzer: Dietmar Schmidt und Rainer Schumacher / Preis: 29.99€ / ISBN: 978-3- 785-72465-1
»Winter der Welt« von Ken Follett*
Bei buecher.de kaufen

Der Übergang von Justin Cronin 

FotogalerieInhalt:
Das Mädchen Amy ist gerade einmal sechs Jahre alt, als es von zwei FBI-Agenten entführt und auf ein geheimes medizinisches Versuchsgelände verschleppt wird. Man hat lange nach Amy gesucht: der optimalen Versuchsperson für ein mysteriöses Experiment, das nichts Geringeres zum Ziel hat, als Menschen unsterblich zu machen. Doch dann geht irgendetwas schief - völlig schief. Von einem Tag auf den anderen rast die Welt dem Untergang entgegen. Und nur eine kann die Menschheit vielleicht noch retten: Amy Harper Bellafonte.

Verlag: Goldmann / Seiten: 1022 / Genre: Roman / Einband: Taschenbuch (Gebunden nur gebraucht erhältlich) / Übersetzer: Rainer Schmidt / Preis: 9.99€ / ISBN: 978-3-442-46937-6 
»Der Übergang« von Justin Cronin*
Bei buecher.de kaufen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich, dass du diesen Post gelesen/diese Seite durchgestöbert hast.
Ein Blog lebt aber nicht nur von Luft und Liebe, sondern hauptsächlich auch von den Lesern und ihren Kommentaren.
Ich würde mich daher sehr freuen, wenn du einen Kommentar dalassen würdest und meinen Blog ein Stückchen weiter am Leben erhälst.

Über Feedback freue ich mich natürlich auch. :)