Donnerstag, 19. Mai 2016

Dies und das: "Kleine" Bloggerpause


Wer genau hinschaut, wird sehen, dass diesen Monat nicht so viel los war auf meinem Blog. Das hat auch einen Grund: denn seit einigen Tagen arbeite ich wieder an meinem Manuskript und bin fleißig am Überarbeiten, Umschreiben, Löschen, Prokrastinieren und Verzweifeln - wie das halt so mit dem Schreiben ist. ^^ 
Ich habe in den letzten Tagen überlegt, ob ich dabei eine kleine Blogpause einrichten soll, in der ich mich voll und ganz auf das Manuskript konzentrieren kann, oder eben nicht. Aber da ich selber  gemerkt habe, wie wenig ich doch zum Lesen und dementsprechend zum Rezensieren komme, ist eine Blogpause doch sehr wahrscheinlich und in einer Hinsicht auch notwendig, wie ich finde. Einfach um mal den Kopf ein wenig vom Zwang des Rezensierens frei zu bekommen und Bücher mehr zu genießen - sollte ich denn mal mehr zum Lesen kommen. 


Da ich nicht genau sagen kann, wie schnell ich mit der Überarbeitung fertig sein werde, wird es auf Nicos Bücherwelt für einige Monate ruhig sein. Ich tendiere dazu, den ganzen Sommer damit zu verbringen mein Manuskript endlich Verlagstauglich zu machen. Aber wer weiß, vielleicht melde ich mich schon Ende August wieder, vielleicht aber auch erst Ende September. So genau kann und möchte ich mich nicht festlegen. 
Doch ich möchte mich daran festlegen, endlich dieses Manuskript, an dem ich schon seit über vier Jahren arbeite, zu beenden und diese Geschichte so fertigstellen, wie sie es verdient hat geschrieben zu sein. Niemand hat gesagt, dass das Schreiben von Geschichten einfach sei, denn das ist gar nicht. Das merkt man spätestens dann, wenn man sich selbst an einer versucht, die 300 Seiten (oder mehr) füllen soll. Wie naiv ich doch war. Was hat mich damals nur geritten ...? ^^  
Ich werde wohl die Sektkorken knallen lassen, wenn ich endlich fertig bin und mich dann an andere Projekte wagen kann, denn es haben schon einige Ideen eine Nummer ziehen müssen und warten darauf, endlich aufs virtuelle Papier gebracht zu werden. 

In der Zwischenzeit kann es aber dennoch sein, dass ich mich aus der Versenkung melde, das wird aber eher sporadisch sein. 

Nach dieser kleinen Bloggerpause geht es dann wie gewohnt mit Neuzugängen, Rezensionen jeglicher Art und dem einen oder andere Schreibwahnsinn auf diesem Blog weiter. 
Ich hoffe einige von euch bleiben mir in meiner Abwesenheit treu.
Ich würde mich jedenfalls freuen. :)

Anfragen bezüglich Rezensionsexemplaren oder andere Anfragen können, soweit im Impressum nichts anderes angegeben ist, wie gewohnt gestellt werden. 

Kommentare:

  1. Hallo Nico,
    Dann wünsche ich dir viel Erfolg beim Bearbeiten und Fertigstellen deines Manuskriptes, auch wenn du hier natürlich fehlen wirst!
    Liebe Grüße, KQ

    AntwortenLöschen
  2. Ave,
    von mir auch noch viel Erfolg und Durchhaltevermögen. Man liest sich dann hoffentlich spätestens im Herbst wieder.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Seitenfetzer

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du diesen Post gelesen/diese Seite durchgestöbert hast.
Ein Blog lebt aber nicht nur von Luft und Liebe, sondern hauptsächlich auch von den Lesern und ihren Kommentaren.
Ich würde mich daher sehr freuen, wenn du einen Kommentar dalassen würdest und meinen Blog ein Stückchen weiter am Leben erhälst.

Über Feedback freue ich mich natürlich auch. :)