Mittwoch, 9. März 2016

Rezension: »Magischer Hausputz« von Claire


Das Praxisbuch der energetischen Hausreinigung. 

Was tun, wenn die eigenen vier Wänden plötzlich Unbehagen bereiten, obwohl doch alles aufgeräumt und sauber ist? Höchste Zeit für einen magischen Hausputz! Denn oft sind es verborgene negative Energien  oder lästige Geistweisen, die dort ihr Unwesen treiben.

Hexe Claire zeigt, wie mit einfachen Ritualen und Techniken positive Schwingungen in alle Lebensräume gezaubert werden. So wird magisches Entrümpeln zu einer leichten Übung und verhilft zu einem entspannten und befreiten Wohnen und Leben. 


Meinung: 
Man kennt das ja: Man ist gerade mit dem Hausputz fertig, setzt sich hin um sich ein wenig auszuruhen, schaut sich im Zimmer um und weiß, dass irgendetwas nicht stimmt. Hier irgendwo herrscht noch Unordnung, aber man weiß einfach nicht genau wo und man fühlt sich trotz der Stundenlangen Schufterei unwohl. 
Dieses Unwohlsein kann verschiedene Auslöser haben. Vielleicht hatte man vor wenigen Stunden, oder noch am gestrigen Tag einen Streit, der einem nicht loslassen möchte. Und man kennt es doch, dass nach heftigen Diskussionen die Luft ziemlich dick ist. Bei manchen verflüchtigt sich diese Luft wie von allein, bei anderen aber bleibt diese in der Wohnung und rührt sich keinen Zentimeter. Aber auch der Frust und Stress von der Arbeit, wird in der eigenen Wohnung gerne abgelassen und diese haften wie die Kletten an der Hose, an der Wohnung und irgendwann ist es zu viel und genau dann, fühlt man sich unwohl in den eigenen vier Wänden, obwohl man, wie ich oben schon gesagt habe, mit dem Putzen gerade fertig ist. 


Ich kann dieses Buch einfach jedem empfehlen, der seine Wohnung nicht nur im Physischen, sondern auch energetisch auf Vordermann bringen möchte. Das klingt so nach 0815-Esoterik, wie man es im Fernsehen hört/sieht, aber anders kann ich das nicht beschreiben. In diesem Buch von Claire, ist für Jedermann in jeder Lebenslage etwas dabei. Sie gibt ganz undogmatisch (und im typischen lockeren Plauderton) Tipps und Tricks, wie man mit einfachen Haushaltsmitteln, die negativen Energien aus der Wohnung vertreibt und die positiven Energien und Hausgeister anlockt, um ein friedliches Leben zu leben. 

Das Buch ist in drei Teile geordnet: 1. Harmonisieren: Hier geht die Autorin den Problemen auf den Grund und zeigt, wie man die Quellen des Unwohlseins in der Wohnung mit Hilfe von Orakel und den vier Elementen ausfindig macht. 2. Reinigen: Hier wird Nägel mit Köpfen gemacht und den negativen Energien mit Räucherungen und "magischen" Putzwassern der Marsch geblasen. Die Autorin gibt aber auch Tipps, wie man die Wohnung in besonderen Situationen wieder einigermaßen auf Vordermann bringt, zum Beispiel nach einem Streit, nach einem Umzug, oder wenn jemand in der Wohnung verstorben ist usw. ... 3. Die Wohnung schützen und energetisch aufladen: Hier zeigt Claire, wie man mit einfach Dingen die positiven Energien und Geistwesen anlockt, wie man seine Wohnung vor "Bösen Blicken" und Ähnlichem mit Amuletten usw. schützt.

Ich mag es sehr, wie Claire mit ihren lockeren Schreibstil das alte Wissen, das hie und da in Vergessenheit geraten ist, vermittelt. Aber das allerbeste an ihren Tipps ist, dass man die Rezepturen für Räucherungen, Putzwasser usw. selber nach Lust und Laune bestimmen kann, denn der Geschmack ist ja bekanntlich so individuell wie die Menschen selbst, von daher findet man keine genauen Mengenangaben bei den Rezepten. 

Verlag: Ansata / Seiten: 206 / Genre: Sachbuch, Esoterik / Einband: Gebunden / Übersetzer: - / Preis: 12.99 € / ISBN: 978-3-7787-7488-5 / »Magischer Hausputz« von Claire bei buecher.de kaufen*

©Copyright: Claire.
Die Autorin: CLAIRE
Aufgewachsen inmitten einer reichen Fülle von alten, geheimnisvollen Bräuchen, interessierte sich Claire schon früh für die spirituelle Kraft der weißen Magie. Heute ist die Lebensberaterin und praktizierende Hexe eine der erfolgreichsten Autorinnen zum Thema Magie. 
Claire lebt in Leipzig.




Mehr von Claire:


1 Kommentar:

  1. Also irgendwie bin ich ja etwas enttäuscht, als ich das Cover gesehen habe dachte ich es geht darum, wie sich mein Hausputz ganz von selbst macht. Schade eigentlich, auch wenn energetisches reinigen auch was hat. Ich denke ich bleibe jedoch beim ganz normalen putzen und wenn es hoch kommt vielleicht mal einigen ätherischen Ölen.

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du diesen Post gelesen/diese Seite durchgestöbert hast.
Ein Blog lebt aber nicht nur von Luft und Liebe, sondern hauptsächlich auch von den Lesern und ihren Kommentaren.
Ich würde mich daher sehr freuen, wenn du einen Kommentar dalassen würdest und meinen Blog ein Stückchen weiter am Leben erhälst.

Über Feedback freue ich mich natürlich auch. :)