Sonntag, 2. Februar 2014

J.K. Rowling: Harry Potter kommt auf die Theaterbühne.



Mehr  als  450 Millionen Harry Potter  Bücher konnte J.K. Rowling bisher verkaufen.

Auch die  8 Verfilmungen  der  Bücher  um den Zauberer Harry Potter  waren ein riesen Erfolg.
Nach 3 Jahren, seitdem der  letzte Film - Harry  Potter  und  die  Heiligtümer  des Todes ins Kino kam, kündigt J.K. Rowling  nun das Theaterdebüt  von Harry  Potter  an.

17 Jahre  nachdem  das erste Harry Potter Buch veröffentlicht  wurde, kündigt  J.K. Rowling   gegenüber der "Daily Mail"  an, Harry  Potter auf  die  Theaterbühne  zu  bringen. Doch  es  sollen  nicht  noch einmal  die  7 Bücher  nacherzählt  werden,  sondern  es  sollen die  ersten 11 Jahre  erzählt  werden,  in denen Harry Potter  bei  seinen Verwandten  - den Dursleys, wohnte.  
J.K. Rowling  wird  zwar  nicht  das Theaterstück schreiben, doch wird Sie  als  Co-Produzentin am Stück mitwirken.

Die Regie, sowie die Besetzung  stehen  zur Zeit  noch  nicht  fest. 
Das Stück soll aber  in den nächsten zwei Jahren fertiggestellt  werden und dann im Londoner West-End Premiere feiern.


- Cheerio :)




Kommentare:

  1. Hm ich wollte eh schon immer mal nach London ^^ Da hätten wir ja noch nen Grund mehr.
    Danke für die Info,
    Liebe Grüße, Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war einmal mit meiner Klasse in London. Auch wenn es typisch regnerisch war, war es dennoch schön dort. ^^ Ich möchte auch mal wieder unbedingt nach London und dann gleich nach Edinburgh - J.K. Rowling einen Besuch abstatten xD

      Nichts zu danken, das mache ich gerne!
      Liebe Grüße,
      Nico

      Löschen
  2. Omg das wird bestimmt super!!! :)
    Ein Buch wäre mir allerdings lieber. Aber Hauptsache was Neues von Harry Potter!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin schon sehr gespannt drauf. Mir wäre ein Buch auch lieber, aber ich vertröste mich da mit Pottermore.com. :) Dort erfährt ja auch einiges mehr, was es leider nicht in die Bücher geschafft hatte.
      Aber so wie ich das letztens in einem Interview mit J.K. Rowling mitbekommen habe, arbeitet sie nebenbei an einer Enzyklopädie der Harry Potter-Welt. Ob das nun auch Pottermore ist, kann ich nicht sagen, aber ich hoffe, dass es ein eigenständiges Werk sein wird. :D
      LG
      Nico

      Löschen
  3. Yeah, dann gibt es ja wieder mal einen Grund, nach London zu fliegen :D und wenn man dort ist, kann man gleich zur HP Studio Tour (die übrigens der Hammer ist!)
    Ich bin sehr gespannt, wie die nächsten Infos so aussehen werden. Klingt auf jeden Fall nach einem sehr spannenden Projekt. Und es ist so toll zu sehen, dass JK Rowling, genau wie wir, nicht mit Harry Potter abschließen kann.

    Liebe Grüße,
    Lyrica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde auch so gerne zur Studio-Tour und nach Florida in den Themenpark. Da haben sie erst vor kurzem die Winkelgasse und einige andere Orte hinzugefügt.´- man kann mit dem Hogwarts-Express fahren, Grimmauld-Place 12 besuchen usw.
      J.K. Rowling wurde mal letztes Jahr in einem Interview gefragt, ob sie die Tür zu Harry Potter vollkommen geschlossen hat, oder nicht. Sie antwortete, dass diese Tür einen Spalt breit offen ist.
      Ich finde, wenn man 17 Jahre lang in der Welt von Harry Potter steckt, diese Charakter in und auswendig kennt, dann kann nicht einfach so mir nichts dir nichts, damit abschließen. Und mir zaubert es immer und immer wieder ein Lächeln ins Gesicht, wenn es etwas neues zu J.K. Rowling bzw. Harry Potter gibt.

      Liebe Grüße,
      Nico

      Löschen

Danke, dass du dir die Zeit genommen und auf meinem Blog gestöbert hast.

Ein Blog lebt nicht nur von Luft und Liebe, sondern von seinen Besuchern und Lesern und ihren Meinungen/ Kommentaren.
Ich würde mich sehr freuen, wenn du einen Kommentar dalassen würdest (egal ob Lob oder konstruktive Kritik) um somit meinen Blog ein Stückchen weiter am Leben zu erhalten.

- Cheerio :)