Mittwoch, 25. September 2013

Kleine Rezension: DVD: Unterwegs mit Mum


  • Darsteller: Seth Rogen, Barbra Streisand, Colin Hanks
  • Regisseur(e): Anne Fletcher
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch, Englisch, Türkisch
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Erscheinungstermin: 26. September 2013
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 92 Minuten





Inhalt:

Chemiker Andrew Brewster hat ein revolutionäres Reinigungsmittel erfunden. Mit seinen letzten Ersparnissen macht er sich auf die Reise nach San Francisco, um sein Produkt bei diversen Firmen vorzustellen. Spontan lädt er seine irritierend fürsorgliche Mama Joyce auf die Fahrt ein, mit der er seit Jahren kaum Kontakt hatte. Mit ihrem überschäumenden Elan ist die langjährige Witwe das genaue Gegenteil ihres verstockt-reservierten Sohnes, was wie zu erwarten alsbald zu allerhand komischen Komplikationen führt.



Meine  Meinung:

Unterwegs  mit Mum ist ein  wirklich sehenswerter  Road-Movie  mit  wirklich  toller  Besetzung. 
Beim Anschauen  des  Films werden viele von uns sicherlich Parallelen und wahre Momente im eigenen Verhältnis zur Mutter entdecken, vor allem als erwachsener Sohn. 
Doch  wer  hier  einen  Film sucht,  in dem  jeder  dritter  Satz  ein Wort-Witz  steckt, der  wird  ihn  nicht  finden -  und  Unterwegs  mit  Mum  möchte  auch gar  nicht  so  eine  Art  Film  sein. 
Aber  natürlich  gibt  es  lustige  und  humorvolle  Szenen  im  Film. 
Zum Beispiel, als  die  Mutter  von Andrew  sich  in einem riesen-Steak-Wettessen behaupten  möchte.  
Zwar  gibt  es  in dem  Film  zähe  Momente, an deenen sich der  Film  etwas  in die  Länge  zieht, doch  im großen  und  Ganzen  ist  Unterwegs  mit  Mum, ein charmanter,  witziger  aber  auch  emotionaler  Film,  bei  dem  ich  mich  wirklich  gut  unterhalten  gefühlt  habe,  und ist  passend  für  die  kühlen Herbst  und  Wintermonate. 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich, dass du diesen Post gelesen/diese Seite durchgestöbert hast.
Ein Blog lebt aber nicht nur von Luft und Liebe, sondern hauptsächlich auch von den Lesern und ihren Kommentaren.
Ich würde mich daher sehr freuen, wenn du einen Kommentar dalassen würdest und meinen Blog ein Stückchen weiter am Leben erhälst.

Über Feedback freue ich mich natürlich auch. :)