Dienstag, 24. September 2013

Blogtour: Die Könige - Orknacht von Michael Peinkofer

Hier  sollte  eigentlich  eine Chronik der Erdwelt  sein,  aber  leider  waren alle meine Bilder  auf  meinem Blog  spurlos  verschwunden, und  leider habe  ich  dieses Bild  nirgends  mehr weiter  gespeichert. :/

Nur  noch  wenige Tage, dann erscheint  das neue Buch  von Michael Peinkofer - 
Die  Könige - Orknacht

Heute  möchte  ich  euch auf  meinem  Blog  eine  Chronologie  der Erdwelt  vorstellen, sowie  einen  kleinen  Überblick zu den  bisherigen Abenteuern  von Balbok und Rammar.


Autor: Michael  Peinkofer
Titel: ORKS – Die  komplette  Saga
Verlag: Piper
Seiten: 1.600
Preis: 20€
Genre: High-Fantasy

Inhalt:

Sie  sind  grausam.
Sie  sind  gefrässig.
Sie  sind ... Faul.

Und  bevor  sie  die  Welt 
retten,  legen  sie  sie erstmal
 in Schutt  und  Asche ...

Meine Meinung:

Michael  Peinkofer  hat es  geschafft  mir  das High-Fantasy  schmackhaft  zu  machen. 

Rammar  und  Balbok  sind ein Bruderpaar  wie  kein anderes. Die Brüder  sind  dreckig, stets  mies  gelaunt  und  kampfeswütig. 
Rammar  ist  der Starke, der Anführer  und  sagt  wo  es  langgeht. Wobei  Balbock  ebenfalls  stark  ist, aber  dennoch  immer  als  Blitzableiter  für  Rammar  dient, wenn  er  schlechte  Laune  hat.
Hie  und  da gibt  es  Streitereien, wie es  bei  Brüdern  halt  so ist, aber  wirklich  böse  kann  man  nie  aufeinander sein  und so  vertragen   sich  auch die  Ork-Brüder wieder. 
Rammar  und  Balbok  versuchen stets  immer  das  böseste  zu  tun, doch  mag  ihnen  das  nie  wirklich  gelingen. 
Peinkofer  erzählt mit  viel  Witz und  mit  den  unerschöpflichen  Ideenreichtum, erschauf  er eine  in sich  stimmige  Welt  mit  allen bekannten  Wesen, wie  Elfen, Zwerge, Gnomen  uvm. ...
Mich haben  Rammar  und  Balbock  immer  an  Laurel  und  Hardy  oder an  Bud Spencer  und  Terence  Hill  erinnert.
Peinkofer  macht  es  aber  Rammar  und  Balbok  nicht  einfach  und  hetzt  sie  nicht  vom einem  Kampf  in den  anderen, auch wenn das  in der  Natur  der  Orks  liegt …
In dieser  fantastischen  Welt  finden  alle  Feinde  zueinander …

Die  Herrschaft  der  Orks:

Balbok und Rammar müssen ihre Insel, auf der sie friedlich als Ork-Könige leben, verlassen, da man sie um Hilfe bittet. Entsetzt stellen sie fest, dass in Erdwelt das Chaos herrscht und sie tun fast alles, um ihrem Ruf als Helden der alten Zeit gerecht zu werden.

Sehr oft findet  man  im Text orkische Begriffe, die im Anhang übersetzt werden, die man aber auch aus dem Kontext heraus verstehen kann, ohne dass man nicht immer blättern muss. Meinen Lesefluss hat das nicht wirklich gestört, für mich wurde die Geschichte dadurch nur noch authentischer.
Der Roman ist größtenteils sehr humorvoll, macht aber  auch nachdenklich. Es gibt spannende Kämpfe, eine Liebesgeschichte, Verrat, unheimliche Stimmen und Visionen, Monster … Halt das  was  eine  Fantasy-Geschichte  auszeichnet.  Das Ganze liest sich sehr flüssig, Peinkofer arbeitet hin und wieder mit Perspektivewechseln, so dass einige Abschnitte z. B. aus Sicht der Zwerge oder der Menschen erzählt werden.
Vom Ende des Romans war ich zunächst sehr enttäuscht. Nach dem doch recht amüsanten Buch hatte ich es mir anderes erhofft, vor allem, da ich auch davon ausging, dass es sich hier um ein Stand-alone-Abenteuer handelt.

Wer liebend gern Fantasy-Bücher liest und dann  auch  noch humorvolle, dem  kann  ich  die  Erdwelt-Saga nur  wärmstens  empfehlen.



Autor: Michael  Peinkofer
Titel: ZAUBERER – Die  komplette  Saga
Verlag: Piper
Seiten: 1.600
Preis: 20€
Genre: High-Fantasy

Dieser Fantasyroman a handelt von der Gilde der Zauberer. Allen voran die Elfen Farawyn, Aldur und Alannah sowie der Mensch Granock, der als erster seiner Art dem Orden der Zauberer beitreten darf. Noch während die Ausbildung der Novizen in Gange ist, wird der Frieden und die Freiheit in Erdwelt auf eine harte Probe gestellt. Das Böse erwacht nach einem Jahrtausend langen Schlaf. Der besiegt geglaubte Dunkelelf Margok kehrt durch Verrat in die Welt der Sterblichen zurüc. In einem Krieg, wie er in Erdwelt erst einmal zuvor gesehen wurde, will er die freien Völker unterjochen.

Der Autor hat es geschafft, mich auf knapp 1600 Seiten nicht ein einziges Mal zu langweilen. Die Charaktere haben Tiefgang, die Geschichte ist wunderbar aufgebaut, spannend bis zum Schluss und der Stil ist wirklich gut zu lesen. Die Geschichte hat unberechenbare Wendungen, Verrat, Intrigen, Machtkämpfe und gigantische Schlachten ... Was  will man mehr?


Fazit:
Ich  kann  die  Erdwelt-Romane jedem  empfehlen, der  gerne  High-Fantasy liest,  oder  gerne  lesen  möchte.   Die  Bücher  sind  einfach  nur  klasse, witzig,  spannend und  grandios.


Jetzt zum Gewinnspiel:

Ich  möchte  auch sagen, dass  das  viele  Lesen  nicht  umsonst  gewesen  sein soll.
Der Piper-Verlag  verlost  am Ende  dieser  Blogtour  HIER   20 signierte  Bücher von
Die  Könige - Orknacht


Um eines  der  20 Bücher  zu gewinnen, beantwortet  folgende Frage:


Was für  Wesen  sind  Balbok und  Rammar?

Bitte sende deine  Antwort (Bitte  beantworte  dazu  auch  die  anderen Fragen  auf  den  anderen Blogs)  und  sende  alle  Antworten  bitte  an: kontakt@piper-fantasy.de
Viel Glück!


Die Tour-Daten im Überblick:

23.9. Interview mit Michael Peinkofer auf  www.philipswelt.blogspot.de

24.9. Die Erdwelt-Saga mit illustrierter Timeline auf www.nico-wallmann.blogspot.de

25.9. Ein etwas anderer Werkstattbericht von Michael Peinkofer  auf www.lesemomente.net

26.9. „Athysan. Die alte Sprache“ auf www.his-and-her-books.blogspot.de

27.9. XXL-Leseprobe vorab auf www.piper-fantasy.de

Kommentare:

  1. Ein schöner Beitrag zu der tollen Blogtour:) Die Timeline finde ich toll und vor allem sehr hilfreich:)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo :)

    habe ich das richtig verstanden, die Antworten aller Fragen sollen wir am Freitag zu senden?
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jedem Blog wird eine Frage gestellt, die man beantworten muss.
      Am Ende der Blogtour musst Du dann 4 oder 5 (ich weiß jetzt nicht, ob Piper auch eine Frage stellt) Antworten in das Formular eintragen, welches auf der Seite von Piper zu finden ist:

      http://www.piper-fantasy.de/content/gro%C3%9Fe-blogtour-zu-%C2%BBdie-k%C3%B6nige%C2%AB-von-michael-peinkofer

      LG

      Löschen
    2. Ich hab nochmal nachgefragt, es wird kein Formular geben, sondern die Antworten werden per Mail geschickt.
      Falls es keine großen Umstände macht: Könntest du bitte meine Blogadresse ändern zu www.lesemomente.net ?
      Du hast noch die alte hier stehen. Dankeschön :)

      Löschen
    3. Dankeschön für die Antwort! :)

      LG

      Löschen
    4. Ach, so?!
      Kein Problem, mach ich. :)

      LG

      Löschen

Ich freue mich, dass du diesen Post gelesen/diese Seite durchgestöbert hast.
Ein Blog lebt aber nicht nur von Luft und Liebe, sondern hauptsächlich auch von den Lesern und ihren Kommentaren.
Ich würde mich daher sehr freuen, wenn du einen Kommentar dalassen würdest und meinen Blog ein Stückchen weiter am Leben erhälst.

Über Feedback freue ich mich natürlich auch. :)