Freitag, 15. Februar 2013

[Rezension]: Die Bücher von Umber - der gefundene Junge von P.W. Catanese



Titel: Die  Bücher von Umber - Der  gefundene Junge
Autor: P.W. Catanese
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3-551-55120-7
Seiten: 320
Genre: Fantasy
Preis: 14.95 Euro


Inhalt:



Als Hap in einer dunklen Höhle erwacht, kann er sich an überhaupt nichts erinnern - nicht einmal daran, wer er ist. Auch der Mann, der sich seiner annimmt, ist ihm vollkommen unbekannt: Lord Umber, zugleich Abenteurer, Erfinder und Wissenschaftler.

Mit Hilfe von Boroon, einem Wal, der ein U-Boot auf dem Rücken trägt, reisen Lord Umber und Hap in die geheimnisvolle Stadt Kurahaven. Gemeinsam versuchen sie, etwas über Haps Vergangenheit herauszufinden, und stoßen auf ein Rätsel nach dem anderen: Warum kann er alle Bücher in Lord Umbers Bibliothek lesen, egal, in welcher Sprache sie geschrieben sind? Wieso kann er im Dunkeln sehen? Und wer ist dieses gruselige Ungeheuer, das Hap dicht auf den Fersen ist?




Meinung:
Das Buch "Die Bücher von Umber - Der gefundene Junge", erzählt die Geschichte, des Jungen Hap (Happenstance), der von Lord Umber und seinen Freunden in einer  Höhle gefunden  wird. Hap kann sich an nichts erinnern. Die Charaktere  sind finde ich klasse. und die Geschichte  nimmt  mehr und mehr an Fahrt auf, so dass man das Buch  nicht mehr  aus der Hand  legen kann. 
Der Autor  hatte  einen  einfachen Wortschatz  gewählt - da das Buch  für  Jugendliche, wenn  nicht  sogar für  etwas  jüngere  Kinder  geschrieben  wurde. 
Und  wenn ich das Buch  nach  drei  Tagen  beendet  hatte, wird das schon seinen Grund  haben. Es ist eines der wenigen Bücher, die  ich nicht  aus der Hand  legen konnte.  Immer  wieder,  hatte  ich  ein Film  im Kopf, den ich nicht unterbrechen wollte, da  die  Situationen  so bildhaft beschrieben  wurden. Es  hat  wirklich  Spaß  gemacht  in  die  Welt  von  Umber  und  Hap  einzutauchen  und freue  mich,  bald  den  zweiten Band  zu lesen. 


Fazit:
Die  Bücher  von Umber - Der  gefundene  Junge,  ist ein  wirklich  gutes  Buch  und  ein  wirklich guter  Auftakt  zu einer  Fantasy-Trilogie.  Es  gibt  wirklich  wenige  Bücher, die  mich  in so tief  in  ihren Bann  gezogen  haben.  Und  ich  bin  wirklich  froh, dieses  Buch gelesen  zu  haben.  




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass du dir die Zeit genommen und auf meinem Blog gestöbert hast.

Ein Blog lebt nicht nur von Luft und Liebe, sondern von seinen Besuchern und Lesern und ihren Meinungen/ Kommentaren.
Ich würde mich sehr freuen, wenn du einen Kommentar dalassen würdest (egal ob Lob oder konstruktive Kritik) um somit meinen Blog ein Stückchen weiter am Leben zu erhalten.

- Cheerio :)